Weltraumabenteuer

Kaum ein Spiel schafft es über längeren Zeitraum die Spieler zu binden. EVE Online ist eines von diesen herausragenden Spielen.

Den ersten Einstieg hatte ich im Jahr 2006. Erschlagen von den unzähligen Auswahlmöglichkeiten und schlechter Einführung kam ich nicht über die Trialzeit von 14 Tagen hinaus. Beim zweiten Versuch (ein Jahr später) sah die Welt schon anders aus. Die ersten Flugversuche waren erfolgreich, das Konto ein wenig voller. Trotzdem war immer noch alles riesig und Guildwars/WoW waren schlichtweg einfacher, weil bekannte Spielweise, zu spielen. 2008 hat mich EVE richtig gepackt. Mit der Spielgruppe LWS war ich nicht mehr alleine unterwegs. Der Account wurde aktiviert und die Corp LWS konnte wachsen und stärker werden. Die kleinen Raumschiffe (Fregatten) wurden durch größere ersetzt (Battlecruser/Battleships). Die Fähigkeiten stiegen und es machte einfach nur Spass. Wir haben sogar geschafft eine eigene Station (POS) aufzustellen, uns quasi einen Raum in den unendlichen Weiten gesichert. Nach 4 Monaten setzte aber die übliche Müdigkeiten ein und der Account wurde auf Eis gelegt.

2009 geht es nun weiter. Die LWS Corp lebt wieder und macht die ersten Versuche im 0.0 System. Der wilde Westen vom EVE Universum wo die Verhaltensregeln von Spielern gemacht werden. Die Miete an den Stationen kostet ein Vermögen und jede Bewegung im Weltraum birgt Gefahr abgeschossen zu werden. Da wir aber auf eine stabile Basis in sicheren Sektoren aufbauen können, schaffen wir es zu überleben. Alles in einem macht es wieder Spass. Wie die Zukunft aussieht weiss keiner von uns aber ich bin mir sicher, dass die Accounts nicht für immer kalt bleiben werden.

Ein paar Eckdaten:

  • Eine persistente Welt (für alle Spieler!) unterteilt in Sektoren
  • Viele Sektoren können von Spielern beansprucht werden somit gibt es immer Territorialkämpfe
  • Offline Skillen solange der Account aktiv ist (man muss dafür nicht online sein)
  • Lokale Märkte welche größtenteils von Spielern beherrscht werden (keine NPCs die alles einkaufen/verkaufen)
  • Friendly Fire, Gebiete in Sicherheitsstufen eingeteilt, Kollisionsabfrage.
  • Keine Unterteilung in Klassen. Stattdessen lernt man die Fähigkeiten welche man haben möchte (offline)
  • Umfassende Produktionskette. (Erzabbau, Forschung/Erforschung der Blueprints, Herstellung)

Die EVE Welt ist so vielseitig und umfassend, dass ich nach vielen Spielstunden immer noch nicht überall gewesen bin. Viele Aspekte z.B. Forschung und Herstellung kenne ich nur rudimentär und selbst noch nicht ausprobiert. Vermutlich ist diese große Spielfreiheit der Motivator immer wieder mit dem Spiel anzufangen.